Die Halle des Glücks

[00:05.20]Die Halle des Glücks [00:06.20]Bevor Sie die Brücke betreten, denken Sie noch einmal zurück an die Eingangssituation und die „Bösen Geister“. [00:13.60]Gibt es diese Gestalten tatsächlich? [00:16.60]Oder wurden sie genutzt, um uns bewusst zu machen, dass auch wir „Böse Geister“ in uns haben? [00:22.20]Der Geist der Ungeduld, der Achtlosigkeit, des Hochmuts? [00:27.20]Wurden Sie vielleicht einfach nur gut darauf vorbereitet, [00:30.20]nun ein völlig fremdes, exotisches Gebiet zu betreten? Wurden Sie vielleicht einfach nur gut darauf vorbereitet, [00:30.00]nun ein völlig fremdes, exotisches Gebiet zu betreten? [00:35.40]Die Hindernisse und der Steingarten erforderten vielleicht Geduld von Ihnen, [00:39.20]öffnete sich doch nicht sofort der Blick auf den Chinesischen Garten. [00:44.40]Ihnen wurde Zeit geschenkt, um sich achtsam auf das einzulassen, was sich nun offenbart, [00:50.00]wenn Sie die Halle des Glücks durchschreiten. [00:54.60]So klingen die chinesischen Schriftzeichen, die Sie oben mittig in diesem Pavillon sehen: [01:01.20]薰风榭 - xūnfēng xiè [01:03.40]Übersetzt bedeutet das „der Pavillon des warmen Südwindes“.
Die Halle des Glücks

Ein Ort, um kurz inne zu halten und über „böse Geister“ nachzudenken.

Alle Stationen


Audioguide des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr
Web-App
Leonard Bugla

Fotos
Yidan HUANG

Sprecherinnen
Sarah Reimann, Stefanie Ridder, Yan XIONG

Musik
Xingyue LIAO

Tonaufnahme
Jan Niklas Ecker, Leonard Bugla

Redaktion & Konzept
Stefanie Ridder, Susanne Löhr, Xiaoyan LU
made with ❤ in Duisburg - Metropole Ruhr

Impressum - Datenschutzerklärung